Bruckner-Zyklus I

Sinfnoie Nr. 1 c-Moll

Wochentag

Samstag

Datum

21. Mai 2022

Beginn

19.30 Uhr

Konzertformat

Orchesterkonzert

Bitte beachten Sie unsere pandemiebedingten Hinweise und Regelungen zu Ihrem Konzertbesuch.

Programm

Sinfonie Nr. 1 c-Moll WAB 101

Anton Bruckner (1824-1896)

Die Sinfonien von Anton Bruckner sind monumentale Meilensteine des Repertoires. Ruhelos schrieb er aus innerem Antrieb eine Sinfonie nach der nächsten, immer auf der Suche nach dem Göttlichen und dem Höchsten – bis an sein Lebensende, das mitten in die Arbeit an seiner 9. Sinfonie fiel. Sie sind Ausdruck seines tief empfundenen katholischen Glaubens, den er zur Grundlage seines sinfonischen Schaffens machte. Sowohl die mystischen Aspekte als auch der pompöse österreichische Barock, den er als Organist am Stift St. Florian erlebte, fanden Eingang in diese Werke. Immer wieder feilte er auch nach Jahren noch daran – nicht immer aus eigener Überzeugung, sondern oft aufgrund vermeintlich guter Ratschläge von Außenstehenden. Dieses Konzert ist der Auftakt eines über vier Jahre angelegten Zyklus, in dem alle Sinfonien von Anton Bruckner in chronologischer Reihenfolge gespielt werden. Schon in der Sinfonie Nr. 1, die 1868 uraufgeführt wurde, ist der spätere Meister in Rohfassung zu hören, deutlich dramatischer und kompakter als in den späteren Sinfonien.

Dirigent: Golo Berg

Golo Berg ist seit über 30 Jahren als Dirigent tätig. In zahlreichen Sinfoniekonzerten dirigierte Golo Berg verschiedenste deutsche Orchester, für die stellvertretend das MDR-Sinfonieorchester Leipzig, die NDR-Radiophilharmonie Hannover, das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das Rundfunksinfonieorchester Berlin und die Hamburger Sinfoniker genannt seien. Auch im europäischen Ausland ist er ein gern gesehener Gast, so beispielsweise in Italien, Portugal, Österreich, der Schweiz und Großbritannien. Außerdem arbeitete er in letzter Zeit intensiv mit asiatischen Orchestern wie dem Tokyo Symphony Orchestra, dem Shanghai Symphony Orchestra, dem Nagoya Philharmonic Orchestra oder dem Kanagawa Philharmonic Orchestra.

Von 2012 bis 2017 war er Generalmusikdirektor am Theater Vorpommern. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Golo Berg Generalmusikdirektor am Theater Münster und leitet das Sinfonieorchester Münster.

Weitere Termine für dieses Konzert

Dieses Konzert findet hier statt:

Address

Mutterhauskirche der Franziskanerinnen, Sankt-Mauritz-Freiheit 44, 48145 Münster

GPS

51.9616419, 7.6507974

Weitere Konzerte in dieser Spielstätte

Zertifizierte Lüftungstechnik
im Theater Münster
2021 geprüft von der DTHG

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner